Dienstbarkeitsverträge

Der Forstbetrieb der Burgergemeinde Bern bietet Hand für nachhaltige Lösungen im Bereich der Dienstbarkeitsverträge. Die diversen Anliegen durchlaufen folgende Prozesspunkte:

  • Vorphase: Bestellung
  • Phase 1: Situationsanalyse, Bearbeitung, Bereinigung, Verhandlung
  • Phase 2:  Behandlung durch die zuständige Behörde der Burgergemeinde
  • Phase 3:  Verurkundung und Einholen der Präsidialverfügung
  • Phase 4:  Begleitung der Realisierung des Vorhabens (bei Bauvorhaben und dergleichen)
  • Phase 5: Abschluss und Abrechnung


Die professionelle Bearbeitung eines Anliegens beansprucht im Forstbetrieb Ressourcen und verursacht Kosten. Es werden viele derartige Anliegen dem Forstbetrieb vorgebracht. Die Nutzniesser und Antragsteller haben die damit entstehenden Kosten zu übernehmen. Die Verrechnung erfolgt nach effektivem Zeitaufwand zum Mittelansatz (CHF 145/h). Gerne erstellen wir Ihnen eine Vorkalkulation bezüglich Bearbeitung Ihres Anliegens.